Juli 2018
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Schlagwörter

Kategorien

Total Commander: ein „Must have“-Programm

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum „Miracle Worker“ ist das Kennen und Berherschen der passenden Tools. Ohne das passende Werkzeug kommt auch der klügste Mann nicht weiter.

Ich möchte Euch eines meiner Lieblingstools vorstellen: den Total Commander von Christian Ghisler.

Der Total Commander ist ein zweispaltiger Dateimanager und damit ein sogenannter Norton Commander Klon.

Ansicht

Er ist das Programm, welches bei mir zuerst auf einem Computer installiert wird. Wenn es sich dabei um einen neuen Computer handelt, wird er sogar meistens noch vor dem Grafikkartentreiber installiert.  Dessen Setup wird mit dem Total Commander gestartet, da man damit, nach ein bischen Übung, schneller durch das Dateisystem navigieren kann, als mit dem Explorer.

Was soll an diesem Tool so besonders sein?  Es ist z.B. konsequent auf Tastaturbedienung ausgelegt. Natürlich kann man es auch mit der Maus bedienen, macht man aber nur, wenn man langsamer sein will ;-)

Ein paar Features:

  • integrierter Dateibetrachter für beliebig große Dateien
  • Verzeichnisse synchronisieren
  • Dateien inhaltlich vergleichen
  • Öffnen von Archiven (z.B. RAR,ZIP,TAR(.GZ)) wie Verzeichnisse und entpacken oder Anzeigen von einzelnen Dateien
  • FTP-Transfer
  • direkter Zugriff auf UNC-Pfade, ohne erst ein Laufwerk verbinden zu müssen
  • Mehrfach-Umbenenntool (viele Dateien auf einmal nach Vorgabe umbenennen)
  • Thumbnail-Ansicht für Bilder
  • Große Dateien aufteilen
  • Prüfsummen (MD5/CRC) erzeugen/prüfen
  • Dateien MIME De-/Kodieren
  • Plugins erweitern die Funktionen: z.B. zusätzliche Archivformate wie 7z, MSI, ISO,SQZ oder BZ2, oder Unterstützung von WebDAV

Das ist nur eine kleine Übersicht über die Möglichkeiten. Wie diese Funktionen genutzt werden können, wird in weiteren Artikel erklärt.

1 comment to Total Commander: ein „Must have“-Programm

Schreibe einen Kommentar